Die Seilwinde für Montage und kleine Seilbahnen

Die WYSSEN  Seilwinde  bewährt sich  schon seit über 80 Jahren und zeichnet sich vor allem durch ihre Mobilität, beste Qualität, hohe Leistung, Sicherheit und lange Lebensdauer  aus. Die Seilwinde W-10  findet dank  ihrem  leichten  Aufbau vielseitige  Verwendung in der Wald-  und Forstwirtschaft  sowie  im Baugewerbe.  Vorwiegend  dient sie als Antriebsmaschine  von kleinen Seillbahnanlagen, aber auch  als Zuggerät für Tragseile  und als Antrieb von Schrägaufzügen.  Mit  aufgebauter  Rillenscheibe  oder Spillring, als Umlaufantrieb einer Materialseilbahn oder als Kabelkran,  leistet  die Seilwinde W-10 ebenfalls  wertvolle Arbeit. Die  Schlittenkufen geben  ihr eine gute Geländegängigkeit; daher eignet sie sich auch bestens als Montagewinde.  Die Rollenseilführung  vorne dient als Lenkvorrichtung  im Gelände und die Bergstützen  hinten verhindern ein Rückwärtsgleiten  der Seilwinde.

Der grosse Trommeldurchmesser  bewirkt eine sehr lange Lebensdauer des Zugseils. Mit  nur einem Steuerungshebel  können Geschwindigkeit, Zugkraft und Drehrichtung der Seiltrommel den  jeweiligen Verhältnissen  angepasst werden. Lasten können damit zugezogen, gehoben, bergwärts  gefahren und abgesenkt werden.  Talfahrten  werden  in der Regel  mit der Windflügelbremse (optional erhältlich)  ausgeführt. Diese Hochleistungsbremse ohne Verschleiss gestattet  eine  schnelle  Talfahrt  mit grosser Last. Die Seilwinde W-10 ist wie alle Wyssen Seilwinden modular  konstruiert,  so dass  sie den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Kunden  angepasst  werden kann. An der Seilwinde W-10 können auch der Wyssen Bobinenantrieb oder andere hydraulische Geräte angeschlossen werden.

W-10

Ausführungen

Motorisierung

  • Benzin 13 kW/18 PS Elektro- und Handstart
  • Elektromotor 11 kW

Kraftübertragung

  • Hydraulikmotor 80 ccm
  • Hydraulikmotor 100 ccm
  • Hydraulikmotor 160 ccm
  • 2 Stufen Hydraulikmotor (nur breite Ausführung)

Bremssysteme

Haltebremse:

  • Lamellentotmannbremse in Hydraulikmotor integriert
  • Totmannbremse direkt auf Trommel wirkend

 

Fahrbremse optional:

  • Windflügelbremse
  • Fliehkraftbremse

Technische Daten

Hauptabmessungen Seilwinde W-10

Standard Ausführung Breite Ausführung
Länge 1’700 mm 1’700 mm
Breite 750 mm 1’100 mm
Höhe Benzin 820 mm 820 mm
Höhe Elektro 700 mm 700 mm
Trommel-ø 220 mm 220 mm
Trommel-Breite 500 mm 850 mm
Gewicht 345 kg 430 kg

Fassungsvermögen der Seiltrommel

Standard Ausführung Breite Ausführung
Seil-ø 5.0 mm 1’130 m 1’920 m
Seil-ø 6.0 mm 730 m 1’250 m
Seil-ø 7.0 mm 580 m 980 m
Seil-ø 8.0 mm 400 m 680 m
Seil-ø 9.0 mm 310 m 530 m
Seil-ø 10.0 mm 280 m 480 m

Zugkräfte und Geschwindigkeiten W-10

 Trommel leer mittel voll
Typ Hydr. Motor max. max. max.
80 ccm schnell 1.26 m/s
900 kg
1.60 m/s
700 kg
1.94 m/s
580 kg
100 ccm mittel 1.01 m/s
1’100 kg
1.28 m/s
886 kg
1.56 m/s
727 kg
160 ccm stark 0.63 m/s
1’800 kg
0.80 m/s
1’417 kg
0.97 m/s
1’169 kg

 

Beim Elektromotor sind die Geschwindigkeiten ca. 20 % tiefer als beim Benzinmotor.

Seilwinde W-10 Kabelkran

Die Seilwinde W-10 ist auch in einer Kabelkran Ausführung erhältlich. Diese ist mit einem Fahrantrieb und einer Hubtrommel ausgestattet.

Technische Daten

Hauptabmessungen Seilwinde W-10 Kabelkran

Länge 1’700 mm
Breite 750 mm
Höhe (Benzin/Elektro) 820/700 mm
Trommel-ø 220 mm
Trommelbreite 409 mm
Gesamtgewicht 400 kg

Fassungsvermögen der Seiltrommel

Seil-ø 5.0 mm 925 m
Seil-ø 6.0 mm 600 m
Seil-ø 7.0 mm 475 m
Seil-ø 8.0 mm 325 m
Seil-ø 9.0 mm 255 m
Seil-ø 10.0 mm 230 m

Zugkräfte und Geschwindigkeiten Fahrantrieb

Typ Hydr. Motor max. max.
80 ccm schnell 2.06 m/s 607 kg
100 ccm mittel 1.63 m/s 761 kg
160 ccm stark 1.02 m/s 1’224 kg

 

Beim Elektromotor sind die Geschwindigkeiten ca. 20 % tiefer als beim Benzinmotor.

Zugkräfte und Geschwindigkeiten Hubwinde

Identisch mit W-10 Standard

Die Seilwinde W-10 ist auch als Raupenwinde erhältlich