Der Motorausspuler für Langstreckenseilbahnen und Mobilseilkrane

Eine der neusten Entwicklungen ist der äusserst kompakte und ferngesteuerte Wyssen Slackpuller. Das Chassis des Laufwagens ist aus hochfestem Stahl, mit 4 mal höherer Festigkeit als her-kömmlicher Stahl. Dank der Fernsteuerung kann der Arbeiter im Wald mit seinem normalen Sprechfunk, den Wagen an der exakten Position klemmen lassen. Der Ausspulvorgang startet automatisch (braucht kein Funkkommando). Die Zugseilklemme erlaubt während dem Zu- oder Aufziehen der Last den Slackpuller zu lösen, eine gewünschte Strecke zu verfahren und wieder zu klemmen. Dies vereinfacht das seitwärts Zuziehen von Lasten und schont den stehengelassenen Baumwuchs erheblich.

Sobald der Haken in den Laufwagen gezogen wird, löst sich die Klemmung automatisch und es kann verfahren werden. Der ganz eingezogene Haken ist verdrehgesichert, eine Beschädigung des Zugseiles wird dadurch verhindert. Der Slackpuller auch mit Pendel erhältlich (für Langstreckenbahnen empfohlen). Das Pendel kann auch jederzeit nachgerüstet werden. Der Wagen fährt über den weit verbreiteten, hochfesten Wyssen Tragseilsattel. Die mechanische Seilbruchsicherung löst bei Zugseilbruch sofort einen Notstop aus.

Slackpuller
Slackpuller
Slackpuller

Vorteile

Gegenüber Laufwagen mit eingebauter Hubwinde:

  • Hubhöhe unbegrenzt da keine Trommel
  • höhere Hubkraft durch Zug direkt von Mobilseilkran/ Seilwinde
  • schnellere Hubgeschwindigkeit durch Zug direkt von Mobilseilkran/Seilwinde
  • bis zu 50% geringeres Eigengewicht
  • umweltfreundlicher 10PS Dieselmotor, welcher sparsam im Verbrauch ist
  • kein Einschneiden des Zugseils auf der Hubtrommel möglich
  • Einkürzen des Zugseiles verändert die Hubhöhe nicht
  • bei Zugseilriss schliesst Klemmapparat sofort
  • durch den Klemmapparat verschiebt sich der Wagen beim Lastzuziehen nicht
  • keine Veränderung der Hubkraft (bei voller oder leerer Trommel)
  • Dieselkraftstofftank reicht für ca. 3 Tage ohne Nachfüllen
  • Haken verdrehgesichert
  • schräg Zuziehen bis waagerecht ohne Probleme möglich
  • morgens und abends kein Ein- und Ausschalten des Hauptschalters nötig (automatischer Ruhezustand)
  • nach dem Klemmen arbeitet der Slackpuller ohne Komman- dos vollautomatisch

Gegenüber herkömmlichen Ausspul-Laufwagen:

  • Haken kommt selber raus, auch bei Flachbahnen
  • Klemmen/Öffnen per Funk, Ausspulvorgang startet automatisch
  • Pumpe ist leistungsgeregelt, es wird immer mit max. Geschwindigkeit ausgespult
  • Zugseil bleibt immer vorgespannt bis zum Mobilseilkran, dadurch
  • wird korrekt und schön gewickelt
  • Schnelleres Aufziehen der Last, auf Grund geringerem Seildurchhang

Technische Daten

Länge 1’350 mm
Breite 660 mm
Höhe 975 mm
Ausspulkraft ca. 350 kg
Dieselmotor Hatz ca. 7 kW / 10 PS
Tragseil ø 16 – 36 mm
Zugseil ø 9 – 13 mm
Eigengewicht ca. 650 kg
Nutzlast 3’000 kg
Motorola GP 340 VHF
 
Sehen Sie mehr

Besuchen Sie unser YouTube – Channel und erfahren Sie mehr über unsere Produkte.

In unserem Slackpuller ist die selbst entwickelte Steuerung FSI 2007 montiert.